//// TEAM

Klassisch begann die "2-Radkarriere" der 4 Freunde aus Halle-Saale auf den "Hakenwärmern der Nation". Kurze Zeit später folgte dann der Wechsel auf modernere Automatikscooter, die prädestiniert waren für die ersten "Einrad-Aktionen".

Was folgt ist Geschichte: Auftritte beim "Highfield-Festival", "Kings-of-Xtreme", Motorradwelt-Bodensee, usw. sind nur ein paar Stationen, bei denen die CREW das Publikum zum Staunen brachten.

Gekrönt wurde die Leistung durch den "Deutschen Meister"-Titel von Günni im Jahr 2011 sowie der respektable 6.Platz Mulskis am Hockenheimring bei den German Open. Bei den German Stuntdays 2012 gabs es für die Crew die Auszeichnung "3. Platz Best Show" sowie den 1. und 2. Platz "Slowest Wheelie" für Georg und Muska.

Wir stellen uns kurz vor:

Georg Lurz //// Lutzki:

Hast du noch andere Hobbys ausser Stuntriding?
Skateboarding, Surfen, Radfahren,... oh shit das werden viele...

Seit wann auf bist du 2 Rädern unterwegs?
Seit ich denken kann auf Fahrrädern und seit 2003 auf meiner himmelblauen Schwalbe.

Und seit wann auf Einem?
Hier und da mal probiert am Lenker zu zerren ende 2008.

Was für Bikes fährst und hattest du?
Ok, also: Simson Schwalbe, Suzuki Streetmagic, Yamaha Slider, Yamaha BWs, 125ccm Pit-Bike. Aktuell: Yamaha Aerox 70ccm Stuntumbau, Honda Dax, Kawasaki 636.

Woher kommt deine Motivation für diesen Sport?
Als unser Kumpel Tillert und Günni dann angefangen haben das "moderne" Stuntriding mit Rollern nachzumachen fand ich das super! Als Günni dann ,ohne Tillert, zusammen mit Mulski angefagen hat auf große Maschinen umzusatteln kam ich mit Muska auf die Idee das Sccoterstuntriding weiterzuführen. Und nun kommt die Motivation von jeder guten Session und natürlich Shows vor Publikum!

Jörn Müller //// Mulski:

Hast du noch andere Hobbys ausser Stuntriding?
Motorradfahren, Radfahren

Seit wann auf bist du 2 Rädern unterwegs?
Auf dem Rad seit dem Kleinkindalter und auf dem Moped seit dem ich 12 bin.

Und seit wann auf Einem?
Mit dem 50ccm-Moped und dem Strassenmotorrad ist mir das ein oder andere mal schon die Kupplung geschnipst, aber Stuntriding betreibe aktiv seit 2008.

Was für Bikes fährst und hattest du?
Zum stunten habe ich eine Kawasaki 636 Ninja und für die Strasse eine Suzuki DRZ 400 Supermoto. Besessen und teilweise kaputt gemacht habe ich schon folgende Bikes: Suzuki GSXR 750, TL1000R, GSXR1000 sowie eine Honda Africa Twin.

Woher kommt deine Motivation für diesen Sport?
Früher waren es alte Stuntvideos aus den Staaten, bei denen sich die Jungs Topspeed im Wheely über die Highways schossen, heute ist es mitunter "Günni", der mich und das ganze Team mitreisst, immerwieder neue Tricks auszuprobieren und uns zeigt, wie professionelles Stuntriding geht.

Stefan Pianowski //// Muska:

Hast du noch andere Hobbys ausser Stuntriding?
Skateboarding und natürlich an Mopeds schrauben.

Seit wann auf bist du 2 Rädern unterwegs?
Seit 2002, mit meinem ersten Honda Bali Roller.

Und seit wann auf Einem?
So richtig auf einem Rad bin ich seit 2009 unterwegs. Da haben wir so ziemlich alle angefangen, die Sache professioniell zu behandeln.

Was für Bikes fährst und hattest du?
Zur Zeit fahre ich zum Stunten hauptsächlich einen Yamaha Aerox Roller. Ich habe noch eine Yamaha R6, mit der ich zusätzlich noch viel am üben bin. Sonst hatte ich noch einen Yamaha BWS Roller und eine Sachs Madass :-D

Woher kommt deine Motivation für diesen Sport?
Die Motivation kommt eigentlich beim Stunten selber. Man pusht sich während einer guten Session gerne mal hoch. Eine schöne Stuntshow zu fahren ist natürlich immer noch die allerbeste Motivation!! Ausserdem ist es ein absolut cooler Sport!!!

Stephan Günther //// Günni:

Hast du noch andere Hobbys ausser Stuntriding?
Skateboard fahren, Klettern, Surfen....

Seit wann auf bist du 2 Rädern unterwegs?
Seit ich mit 16 Jahren meinen A1 Führerschein in der Tasche hatte.

Und seit wann auf Einem?
Angefangen hat das Fahren auf einem Rad bei mir mit meinem getunten Honda Dax. Er versetzte mich schon recht zeitig in die ersten Speedwheelies, hinter denen ich nicht selten aufm Arsch hinterher rutschte. Weiter ging es dann mit getunten Scootern und es folgten die ersten Tricks.
Mit meiner Kawa bin ich jetzt seit 4 Jahren unterwegs....Hand in Hand!

Was für Bikes fährst und hattest du?
Zum Stunten fahre ich meine geliebte Kawasaki ZX 636. Auf der Straße fahre ich eine alte Vespa V 50.
Früher hatte ich diverse Roller, Simson Mopeds, 125 ccm Honda Dax, Vespas usw.

Woher kommt deine Motivation für diesen Sport?
Mich motiviert jede gemeinsame Session mit meinen Freunden. Neue Tricks auszuprobieren und ständig an meine Grenzen und Ängste zu stoßen und sie zu überwinden. Genau dieses Gefühl ist unbeschreiblich und macht echt süchtig.
Und somit geht es immer weiter ;-)))




Diese Seite verwendet Cookies. Sollten Sie nicht mit der Speicherung von Daten zur Analyse der Nutzung bzw. zur Spam-Verhinderung zustimmen so verlassen Sie bitte diese Website. Gespeicherte Daten werden nicht an dritte Weitergegeben.